Schlagwörter

, , ,

finfint Mini-Erdbeer-Joghurt-Cupcakes

Eine süße Neuentdeckung – fast schon zu spät. Erst ganz zum Schluss der Saison hab ich sie entdeckt. Kurz vor Ende habe ich von dieser locker-leichten-Geschmackskombi gekostet: Erdbeeren und Teig. Nicht schön aufgeschnittene Früchte auf Biskuitboden drapiert, sondern kleingewürfelte rote Stückchen in Cupcake-Teig verbacken. Schnell die letzten Erdbeeren der Saison geschnappt und kleine Erdbeerminis gemacht. Mit einem Haps sind sie weg! Der Sommergeschmack bleibt auf der Zunge. Sie sind mein neues Lieblingsdessertfingerfood! Nächstes Jahr werden Sie ihren ersten Auftritt schon Ende Mai haben.

finfint Mini-Erdbeer-Joghurt-Cupcakesfinfint Mini-Erdbeer-Joghurt-Cupcakes

finfint Mini-Erdbeer-Joghurt-Cupcakes

Rezept für ca. 100 Mini-Erdbeer-Joghurt-Cupcakes

Den Ofen auf 175 °C vorheizen. 4 Eier mit 240 Gramm Zucker schaumig schlagen und nach und nach 300 Gramm weiche Butter und 400 Gramm Joghurt einrühren. In ein separates Gefäß 500 Gramm Mehl sieben und je 2 Päckchen Backpulver und Vanillezucker, sowie 2 Prisen Salz hinzufügen. Nun das Mehlgemisch vorsichtig unter die flüssigen Zutaten heben. Gut 50 Erdbeeren waschen, in kleine Stückchen schneiden und ebenfalls vorsichtig unter den Teig heben. Eine Mini-Muffinsform mit Butter einfetten, den Teig hineingeben und ca. 20 Minuten backen. 2-3 Becher Sahne schlagen, ein wenig Vanillezucker hinzugeben. Die abgekühlten Muffins dann mit Mini-Tuffs aus Sahne und je einer halben Erdbeerscheibe garnieren. Haps!

Die Form habe ich in dem tollen Backutensilienladen in Veere gekauft. Hier werdet ihr aber auch fündig. Übrigens: Wenn ihr die Sahne weglasst, könnt ihr die Küchlein als Mini-Erdbeer-Muffins toll verschenken.

finfint Mini-Erdbeer-Joghurt-Cupcakes

Was habt ihr diesen Sommer Kulinarisches entdeckt? Welcher Geschmack macht für euch den Sommer aus?

Liebe Grüße und genießt die letzten Erdbeeren

Barbara