Oder ein Experiment und der Blogger-Wahnsinn ❤

Vor 8 Monaten habe ich mit einem kleinen Experiment begonnen, einer Sache, die mir schon Wochen vorher im Kopf herumspukte. Aber schreiben? Im Internet? Mit Fotos und so? Nee, lieber nicht. Was ist das genau, Bloggen? Und wie funktioniert das überhaupt? Irgendwann habe ich dann einfach losgelegt. Vor lauter Fingergekribbel. Mal so zum ausprobieren. Aufhören kann man ja immer noch. Ein paar Posts geschrieben. Nur die Familie eingeweiht. Lieber nichts auf der Arbeit erzählen. Hinterher liest das noch jemand. Notizbüchlein mit Postideen vollgekritzelt. Im Blogger-Universum versackt. Nächte lang gelesen. Inspiration im Netz gefunden. Einen kreativen Ort geschaffen. Den ersten Kommentar bekommen. Gefreut wie Bolle!!! Dialog im Netz. Süchtig geworden. Die Kollegin angesteckt. Die Grenzen meiner Kamera getestet. Sie ging dabei drauf. Ein erstes analoges Treffen. Augetauscht. Nachricht auf Facebook: Ricarda und Clara planen eine Konferenz. Nach zwei Wochen: Die Hälfte der Tickets ist weg. Angemeldet. BLOGST!

finfint Blogst Blogger-Konferenz Hamburg

BLOGST – Impressionen

120 Lifestyle-Blogger trafen sich letztes Wochenende in Hamburg. Zwei vollgepackte Tage, die für mich mit einem Besuch im Koch Kontor (dem Paradies aller Foodblogger und Kochbuchsüchtigen) begannen und mit einem Besuch bei Frau Larsson (für Schweden-Fans in Hamburg absolut einen Besuch wert, Bericht folgt!) endeten. Dazwischen lagen Workshops und Präsentationen von Thea und Toni vom SisterMAG, Jos Meijerhof von Google, Jeanny von Zucker Zimt und Liebe, Anna Frost von fashionpuppe.de, Dani von Klitzeklein und vielen weiteren interessanten Leuten. Sogar Heiko von Facebook war da (berichtete uns eine ziemlich geflashte Ricarda). Es war der Wahnsinn! Novembertomate hat das mal zeichnerisch festgehalten wie es wirklich war. Hier ein paar Eindrücke von mir für euch:

finfint Blogst Blogger-Konferenz Hamburg

finfint Blogst Blogger-Konferenz Hamburg

finfint Blogst Blogger-Konferenz Hamburg

finfint Blogst Blogger-Konferenz Hamburg

Vielen Dank an Clara und Ricarda von BLOGST und allen fleißigen Helferlein, die dieses Zusammentreffen möglich gemacht und den deutschsprachigen Lifestyle-Bloggern eine Plattform zum Austausch und zur Fortbildung gegeben haben. Ich bin wieder zurück in Düsseldorf mit einem signierten Buch von Dani (sooo schön!), vielen neuen Kontakten, 1000 Eindrücken und Inspirationen und der Gewissheit, dass die Entscheidung vor 8 Monaten – zu Bloggen – absolut die richtige war.

So, ich geh jetzt noch ein bisschen Stöbern. Im Blogger-Universum. Da gibt es wahnsinnig viel zu entdecken! Kommt ihr mit? Schaut mal hier:

Luzia Pimpinella, Frau Heuberg und Caro von Draußen nur Kännchen, haben tolle Zusammenfassungen geschrieben. Bei Luzia gibt es außerdem eine Verlinkung zu diversen weiteren BLOGS-Nachberichten.
Sophie war für die Zeitschrift nido.de vor Ort.
Heimatpottential – hier gibts auch tolle Hamburg-Bilder.
Mima, die den Workshop Bloggen als Business geleitet hat und eine gute Zusammenfassung der sehr leidenschaftlichen Diskussion ins Netz gestellt hat.

Liebste Grüße

Barbara